Social Media

Der BFW Nordrhein-Westfalen nutzt die sozialen Netzwerke zum Zweck der Information und der Partizipation – zusätzlich zur klassischen Pressearbeit. Dabei ist der Verband zu unterschiedlichen Schwerpunkten auf den gängigsten Plattformen aktiv. Sie finden uns u.a. auf Facebook, Twitter und Instagram.

Facebook, Twitter und Instagram ermöglichen uns nicht nur eine sofortige Berichterstattung bedeutender Ereignisse und Nachrichten, sondern auch im dauerhaften Kontakt mit unseren Followern zu stehen.

Mithilfe von Social Media versorgen wir unsere Mitglieder in Form von Texten, Bildern sowie Videos zeitnah mit den aktuell wichtigsten Informationen der mittelständischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Des Weiteren erhalten Sie über unsere Social Media Kanäle in Echtzeit einen Eindruck über die Veranstaltungen des BFW Nordrhein-Westfalen und unsere politischen Aktivitäten.

Machen Sie sich selbst ein Bild und folgen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

#NRW ist #Hochsteuerland: Von den 20 deutschen Großstädten mit der höchsten #Grundsteuer liegen 16 in NRW! Das zeigt unser #Grundsteuerranking. Eine #Reform wäre dringend nötig, doch der @CDUNRW_de fehlt der Mut dazu: https://www.hausundgrund-verband.de/aktuelles/einzelansicht/grundsteuer-ranking-16-der-20-teuersten-grossstaedte-liegen-in-nrw-5619/

Rohstoffverknappung, Baukostensteigerungen und die Auswirkungen auf den Wohnungsbau: Heute Abend Thema in meiner Allianz für mehr Wohnungsbau #NRW @Mieterbund_NRW @VdWRW @bauindustrienw @BFW__NRW @HausundGrundRW @ak_nrw @Holzindustrie

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt Mitglied werden