Marktbericht 2020: Region Köln/Bonn (KSK-Immobilien)

16.07.2020

Zum neunten Mal wird der Immobilienmarktbericht für das Marktgebiet der Kreissparkasse Köln als umfangreiches Zahlen- und Datenwerk rund um die Immobilienmärkte in der Region veröffentlicht.

Hat sich etwas geändert? Ist die Immobilienblase (deren Existenz wir immer verneint haben) geplatzt? Sinken die Preise? Müssen Immobilien zwangsverkauft werden? Die aktuell beruhigende Botschaft ist, dass sich fundamental sehr wenig verändert hat. Noch immer ist das Rheinland ein attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort mit einer starken, zukunftsfähigen Wirtschaftsstruktur. Noch immer wollen viele Menschen hier leben. Und auch wenn die Folgen der Corona-Pandemie in der Region viele Menschen und Unternehmen schwer getroffen haben und noch werden, so zeigt sich der Gesamtmarkt erfreulich resilient. Von daher gilt auch weiterhin, dass Immobilien in der Region, sei es zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage, eine interessante und wertstabile Investition sind.

 

Den gesamten Marktbericht finden Sie im Downloadbereich.

Jetzt Mitglied werden